Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Bildleiste LVR-Förderschule Mönchengladbach

Unsere Schule

Schulhof mit Schülerinnen und Schülern der LVR Förderschule am Ende des Schuljahres 2015/16.
Bild-Großansicht

Derzeit besuchen ca. 170 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 6 und ca. 18 Jahren in 17 Klassen die LVR-Förderschule Mönchengladbach. Bei aller Unterschiedlichkeit ist den Schülerinnen und Schülern gemein, dass sie einen sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich der körperlichen und motorischen Entwicklung gem. § 6 AO-SF haben. Hinzu kommen häufig weitere sonderpädagogische Förderbedarfe (z.B. Lernen, Geistige Entwicklung, Sprache, etc.).

Ebenso wie der Unterricht sind auch Therapie und Pflege feste Bestandteile des Schulalltages. Durch interdisziplinäre Klassenteams, in denen neben Lehrkräften auch Therapie- und Pflegekräfte sowie Helferinnen und Helfer im Bundesfreiwilligendienst und im Freiwilligen Sozialen Jahr arbeiten, wird eine individuell abgestimmte, ganzheitlich ausgerichtete Förderung möglich.

Die LVR Förderschule liegt im Stadteil Rheindahlen und ist gut in den Ort integriert. Durch die räumliche Nähe zum Ortskern mit seinen Einrichtungen des öffentlichen Lebens wie Geschäfte, Ämter, Bücherei etc. haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in lebensnahen Situationen zu lernen und so auf ein ihren individuellen Möglichkeiten entsprechendes selbstständiges Leben vorbereitet zu werden.

Da das Einzugsgebiet der Schule sehr groß ist und viele der Schülerinnen und Schüler nicht die Möglichkeit haben, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen, wird vom Landschaftsverband Rheinland ein Schülerspezialverkehr zur Verfügung gestellt.

Die LVR-Förderschule ist eine Ganztagsschule, in der der Unterricht von Montag bis Donnerstag von 8.25 h bis 15.30 h stattfindet. Freitags endet der Unterricht um 12.15 h. Falls gewünscht können die Schülerinnen und Schüler an der Mittagsverpflegung der Schule teilnehmen.